Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Forschung > Neuropädiatrie > Rehabilitation von Kindern und Jugendlichen

Rehabilitation von Kindern und Jugendlichen

Stationäre Rehabilitationsbehandlungen werden Kindern und Jugendlichen sowohl von der Gesetzlichen Krankenversicherung als auch von der Deutschen Rentenversicherung angeboten. Obwohl die Wirksamkeit stationärer Rehabilitationsmaßnahmen bei Kindern und Jugendlichen hinreichend nachgewiesen ist und die Prävalenz chronischer Gesundheitsstörungen im Kindes- oder Jugendalter eher zunimmt, wird in den letzten Jahren ein deutlicher Rückgang der Reha-Inanspruchnahme beobachtet. Eine qualitative Studie mit verschiedenen „Stakeholdern“ und anspruchsberechtigten Eltern und Jugendlichen soll die Ursachen dieses Rückgangs untersuchen und – davon ausgehend – dazu beitragen, Zugangsbarrieren sowie strukturelle und/oder inhaltliche Defizite, die der Beantragung oder Inanspruchnahme einer stationären Reha entgegenstehen, identifizieren.

Beginn 01.04.2014- 30.06.2015, Förderung durch die Deutsche Rentenversicherung (DRV) Nord.