Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Zentren und Bereiche > Bereiche > Neuropädiatrie > Schwerpunkte > Stoffwechselstörungen und entzündliche Erkrankungen des ZNS

Stoffwechselstörungen und entzündliche Erkrankungen des ZNS

Stoffwechselstörungen / neurometabolische Erkrankungen

Hier werden Kinder mit angeborenen neurometabolischen Störungen / Stoffwechselstörungen betreut. Es handelt sich hierbei um seltene, genetisch bedingte Erkrankungen, die alle Stoffwechselvorgänge des Körpers betreffen können. Bei bislang ungeklärter Störung finden im Rahmen des „Zentrum für seltene Erkrankungen“ regelmäßige interdisziplinäre Fallkonferenzen statt.  Im Bereich der Diagnostik und Therapie arbeiten wir mit nationalen und internationalen Zentren zusammen. Sollte eine umfangreiche Diagnostik notwendig sein, kann diese meist auf unserer neuropädiatrischen Station durchgeführt werden.  In der Betreuung unserer Patienten, die teilweise eine strenge Diät einhalten müssen, werden wir unterstützt durch eine Ernährungsberaterin. Bei Kindern mit komplexem Versorgungsbedarf erfolgt die Betreuung interdisziplinär über unser sozialpädiatrisches Zentrum.

Entzündliche Erkrankungen des ZNS

Neben der Multiplen Sklerose, die bereits im Kindesalter beginnen kann, gibt es eine Vielzahl von unterschiedlichen entzündlichen Erkrankungen des zentralen Nervensystems. Diese können durch infektiöse Erreger, aber auch durch Autoantikörper ausgelöst werden. Bei Kindern mit komplexem Versorgungsbedarf erfolgt die Betreuung interdisziplinär über unser sozialpädiatrisches Zentrum.

Sprechstunde

Sprechzeiten und Kontaktinformationen zu unserer Neuropädiatrie Sprechstunde