Der Browser den Sie verwenden ist sehr alt.

Wir können daher nicht sicherstellen, dass jede Funktion (Gestaltung, Bilder und zusätzliche Funktionen) dieser Internetseite im vollen Umfang zur Verfügung steht. Bitte nutzen Sie eine aktuellere Browserversion.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Startseite > Zentren und Bereiche > Stationen > Station A.018 - Zentralklinikum Ebene 0.1

Station A.018

Allgemeinpädiatrie, Pneumologie, Allergologie, Kinderchirurgie, Infektiologie und Gastroenterologie

Kontakt (Stationszimmer): Telefon: 0451 500-42840

Auf der Station A.018 werden Patienten vom Säuglingsalter bis zum 18. Lebensjahr betreut. In Ausnahmefällen auch junge Erwachsene mit einer chron. Erkrankung. Es werden Patienten mit Atemwegserkrankungen, Magen-Darm-Infektionen, Hirnhautentzündungen, infektiöser Leberentzündung (Hepatitis A/B/C) und anderen fieberhaften und/oder infektiösen Erkrankungen behandelt.

Die Station verfügt über vier spezielle Schleuseneinheit für hoch infektiöse Erkrankungen.

Da auf der Station vorwiegend infektiöse Erkrankungen behandelt werden, ist es unablässig bestimmte/strenge Hygienerichtlinien einzuhalten. Das Team der Station A.018 ist diesbezüglich geschult und weist die Eltern unserer Patienten ein.

Der Tagesablauf ist gekennzeichnet, durch die Frühvisite, diagnostische und therapeutische Maßnahmen, Infusionstherapie, intravenöser Antibiotika Therapie, Inhalationstherapie.

Weiterhin ist es unser Bestreben die Eltern in die therapeutischen Maßnahmen mit einzubeziehen, anzuleiten, Hilfen anbieten oder einfach nur mal zuzuhören.

Bei Aufnahme eines Patienten findet ein Erstgespräch mit Ihnen und der betreuenden Schwester statt, dass dazu dient, die Gewohnheiten Ihres Kindes kennen zu lernen, z.B. Essgewohnheiten, spezielle Diäten, Einschlafrituale. Wir bemühen uns um eine kontinuierliche Pflege durch möglichst wenig personellen Wechsel in der Betreuung Ihres Kindes.

Die Mitaufnahme eines Elternteils ist möglich. Eine Mitaufnahme und Verpflegung ist bis zum 6. Lebensjahr Ihres Kindes kostenfrei. Bei längeren Aufenthalten steht Ihnen das Ronald Mc Donald Haus zur Verfügung.

Den Eltern steht ein Aufenthaltsraum als Rückzugsmöglichkeit zur Verfügung. Unserer Station steht ein eigener abgegrenzter Spielplatz zur Verfügung, welcher nach Absprache mit der betreuenden Schwester genutzt werden kann.

Wir bieten eine umfassende Betreuung durch eine Erzieherin am Krankenbett an um den Klinikalltag vergessen zu machen. Es gibt keine festgelegten Besuchszeiten, um den engen Kontakt zu den Eltern und evtl. den Geschwistern aufrecht zu erhalten.

 

Das Team

Ärztliche Leitung

Bild von Martina Kohl
Dr. Martina Kohl
Klinik für Kinder- und Jugendmedizin
Leiterin Pädiatrische Gastroenterologie, Poliklinik, Kindernotaufnahme
Telefon Lübeck: 0451 500-42813

 

Pflegerische Leitung

Bild von Tanja Berkele
Tanja Berkele
Klinik für Kinder- und Jugendmedizin
Teamleitung, 49a, Aufnahme und Infektionsstation/Kinderchirurgie, Pneumologie/Allergologie
Telefon Lübeck: 0451 500-42635