Home   |  Kontakt   |  Impressum   |  Sitemap   |  Suche
Sie befinden sich hier: PINA-Informationen / Anaphylaxie-Pass des PINA / 
Seite drucken
HomeWir über unsDas Allergie BuchHäufig gestellte FragenPINA-InformationenInfo-FilmeAsthma und SchulePINA-News ArchivAnaphylaxie-Pass des PINAAnaphylaxie-NotfallplanSchüler-Asthma-Notfallplan PINA-AktivitätenPINA AkademiePINA-SponsorenLinks & TippsKontakt  
Anaphylaxie-Pass des pina e.V.:
Hilfestellung im Notfall

Kommt es bei einem Kind zu einem Allergieschock, einer so genannten »anaphylaktischen Reaktion«, muss schnell gehandelt werden. Vor allem Insektenstiche oder der Genuss von Nüssen und Erdnüssen können bei entsprechend sensibilisierten Kindern zu Atemnot und Bewusstlosigkeit bis hin zum lebensbedrohenden Kreislaufversagen führen.

Begleitpersonen sind im Ernstfall auf kurz gefasste Informationen und Handlungsanweisungen angewiesen. Diese Hilfestellung bietet pina nun in Form des »Anaphylaxie-Passes«.

Der Pass im Hosentaschenformat erklärt die Symptome eines allergischen Schocks und gibt Schritt für Schritt Handlungsanweisungen für die richtige Erstbehandlung. Durch ein Namensfeld, Platz für ein Passbild und Angaben zu den individuellen Allergieauslösern kann der Pass personalisiert und damit zum hilfreichen Begleiter für jedes anaphylaxiegefährdete Kind gemacht werden.

Der Anaphylaxie-Pass wurde in Zusammenarbeit mit mehreren medizinischen Fachgesellschaften und Patientenverbänden entwickelt. Sie erhalten den Pass bei Ihrem Kinder- und Jugendarzt oder Allergologen.

Ärzte können 5 bis 10 Stück des Anaphylaxie-Passes - bei Bedarf auch gern mehr – kostenlos von der pina-Geschäftsstelle beziehen.

Bestellungen bitte nur per Fax (0451 500–42814) oder per Email: K. Berg


Anaphylaxie-Pass


 
Copyright @ PINA e.V.
aktualisiert am:
06.12.2016